Wie wichtig ist eine Rückbildungsgymnastik?!

online rückbildungskurs

BabyAdmin
BabyAdmin
Hi, das auf dem Bild ist mein Mann Chris & ich mit unserem Töchterchen Mia.
Unsere Schwangerschaft war eine aufregende Zeit, in der wir viel Neues dazu gelernt & einige spannende Dinge entdeckt haben. Wir freuen uns Dich mit unserem Blog daran teilhaben zu lassen und wünschen Dir viel Spaß auf unserer Seite!

1 Star 2 Stars 3 Stars 4 Stars 5 Stars (27 votes, average: 4,85 out of 5)

Loading...

Rückbildung nach der Geburt, muss das wirklich sein?

Wieso sollt man eigentlich eine Rückbildungsgymnastik machen und warum raten einem alle Experten und Ärzte dazu? Dass die Schwangerschaft eine große Veränderung für den Körper bedeutet, ist kein großes Geheimnis und optisch natürlich offensichtlich. Vielen Frauen sieht man eine durchlebte Schwangerschaft oft auch noch lange danach an, was nicht zuletzt an unseren Lebensumständen heut zu Tage liegt.

Die heutigen Zeiten sind sehr schnelllebig geworden, wir haben immer weniger Zeit, dafür umso mehr Stress und bewegen uns dadurch im Alltag immer weniger. Das hilft unserem Körper nicht gerade sich zu regenerieren und gerade das wird, auf kurz oder lang, zu einer veränderten Lebensqualität und körperlichen Beschwerden führen. Auch die entstandene physische und psychische Ausnahmesituation, einer firsch gebackenen Mama nach der Geburt, ist für viele Frauen eine zusätzliche Belastung. Gerade deshalb sollte es Dir so ernst damit sein, Dich selbst und Deine Gesundheit wirklich wichtig zu nehmen.

rückbildung zuhause
©CanvaPro

Das Ganze ist gar nicht so schwer, wie die meisten vielleicht meinen und Du kannst schon mit wenig zeitlichen Aufwand dafür Sorgen, dass auch Du wieder in einem Körper wohnst, in dem Du Dich wohl fühlst und Dir keine Gedanken mehr um spätere Schmerzen oder sogar Inkontinenz machen musst. In diesem Artikel erklären wir Dir alles was Du dazu wissen musst, warum es so wichtig ist, Dich mit einer Rückbildung zu beschäftigen, welche Arten von Rückbildungsgymnastik es gibt und auf was Du dabei unbedingt achten solltest. Wir möchten damit erreichen, dass es auch Dir leicht fällt, Dich wichtig zu nehmen und um Dich zu kümmern.

Was ist wenn Du keine Rückbildungsgymnastik machst?

Durch die hohen körperlichen Belastungen, denen Du während einer Schwangerschaft ausgesetzt bist, werden verschiedene Regionen Deines Körpers über lange Zeit viel mehr als sonst beansprucht. Dadurch entstehen verschiedene Beschwerden, die man teilweise sogar schon in der Schwangerschaft bemerkt und die später nur schwer von alleine verschwinden.

Die häufigsten dieser Beschwerden die auftreten sind:

  • Schmerzen im Rücken durch die 9 monatige Mehrbelastung.
  • Schmerzen im Beckenbereich, der bei der Entbindung einiges aushalten musste.
  • In seltenen Fällen kommt es auch zu einer Gebärmutter- oder Blasensenkung, da auch dieser Bereich natürlich stark beansprucht wurde.
  • 20% bis 30% der Frauen leiden unter Inkontinenz (Blasenschwäche)
  • Starken Druck im Unterleib.
  • Der Punkt an dem die meisten Frauen an eine Rückbildung denken, ist die geschwächte Muskulatur im Rumpf- und Beckenbereich. Dies führt ganz schnell zu einer schlechten Körperhaltung und unschönen Körpermitte, was wiederum dazu führt dass sich Frauen in Ihrem Körper nicht mehr wohl fühlen.
  • Spalten zwischen den Bauchmuskelsträngen (Rektusdiastase), was auch zur ungewollten Unförmigkeit beiträgt.
  • Verlust der Sexuellen Lust und weniger Gefühl beim Geschlechtsverkehr, was sich sehr schnell negativ auf die Beziehung ausübt.
  • Nicht zuletzt das allgemeine Wohlbefinden, kann durch diese ganzen Punkte sehr in Mitleidenschaft gezogen werden.

Aber vor allem auch Mütter, die aktuell noch keine dieser Beschwerden erkennen können, sollten sich unbedingt vorsorglich mit einer Rückbildungsgymnastik um sich und Ihren Körper kümmern, da einige der o.g. Punkte auch erst im Laufe der Zeit auftreten können und dann nur schwer zu behandeln sind.

 

Was bringt Dir ein Rückbildungskurs?

Eine Rückbildung soll genau die Bereiche gezielt trainieren, die ohne eine solche Unterstützung zu den oben aufgeführten Problemen führen können.

rückbildung nach geburt
©CanvaPro

Es wird Dir beigebracht, die eigene Muskulatur, gerade im Beckenboden und Muskelkorsett zu kennen, zu spüren und gezielt zu trainieren. Auch die stark von der Schwangerschaft beanspruchte Körpermitte, wird gedehnt und gekräfitgt, so dass eine Steigerung Deiner Gesamtfitness dabei erzielt wird. Das Ergebniss soll nicht sein dass Du extrem dünn wirst, sondern dasss eine Unförmigkeit vermieden und Deine weiblichen Formen gestrafft werden.

Durch die regelmäßige Zeit die Du Dir und Deinem Körper widmest, vergisst Du nicht Dich selbst, in einer Zeit wo sich fast alles nur noch ums Baby dreht. Das ist besonders wichtig und trägt einen großen Teil zum allgemeine Wohlbefinden bei.

rückbildungskurs online
©CanvaPro

Und sind wir mal ehrlich, wer kennt sie nicht, die Frauen, die nach der Geburt oder auch Jahre danach sich und anderen einreden wollen: “Ja das ist normal, ich habe ja schließlich ein Kind zur Welt gebracht!”

Entschuldigt wenn ich so direkt und gerade heraus bin, aber nein, dafür ist jede Frau selbst verantwortlich! Wie Du mit dieser Situation umgehst und ob Du Dir selbst Wert genug bist, um etwas daran zu ändern! Ich kann Dir nur raten, schätze Dich und Deine körperliche Gesundheit als das Wichtigste in Deinem Leben, denn um so älter Du wirst umso wichtiger wird das in Deinem Leben!

 

Was ist eigentlich eine Rückbildungsgymnastik?

Wir haben dieses Thema sehr lange recherchiert, da wir zum einen einen passenden Rückbildungskurs für mich gesucht haben und zum anderen genau wissen wollten, worauf es bei einer Rückbildungsgymnastik wirklich ankommt, um das passende Programm für mich zu finden. Dabei haben wir einige Fakten gesammelt, die unserer Meinung nach bei jedem guten Rückbildungskurs, Grundlagen sein sollten.

  • Der Kurs sollte einem ein wenig Grundkenntnisse zum weiblichen Körper liefern, um die Übungen zu verstehen und richtig machen zu können.
  • Es sollten Informationen zum Verhalten im Alltag gegeben werden, wie zum Beispiel, wie bewege ich mich bei alltäglichen Aufgaben so, dass ich meinen Körper nicht zusätzlich belaste sondern entlaste.
  • Das Training sollte effektiv aufgebaut sein und am besten natürlich eine individuelle Intensität für jede einzelne Teilnehmerin ermöglichen. Soll heißen, das Du am Ende eines Trainings natürlich spüren musst, dass Du etwas getan hast, aber Du solltest Dich nicht total fertig danach fühlen. Dies ist in Gruppenkursen natürlich nur schwer zu gewährleisten, da jede Mama anders mit dem Training umgeht. Anders sieht dass in einem individuellen Rückbildungskurs Online aus. Welche Arten von Kursen es gibt, darauf werden wir nachher noch näher eingehen.
  • Es sollten unbedingt Übungen dabei sein, die sich leicht in Deinen Alltag integrieren lassen, damit Du es leichter hast, einfach mal Übungen zwischendurch zu machen.
  • Der Kurs sollte vor allem motivierend sein und es schaffen dass Du am Ball bleibst. Dies liegt zum einen an der Atmosphere, zum anderen am Aufbau des Kurses und natürlich auch sehr stark an der Person die den Kurs führt.

Auf was solltest Du bei Deiner Auswahl achten?

Mit das wichtigste überhaupt ist, dass der Kurs von einer qualifizierten Person geführt wird. Im Besten Fall handelt es sich um eine Hebamme oder jemanden mit Grundlagenausbildung in den Bereichen Physiotherapie, Geburtshilfe oder Sport und Fitness mit Zusatzqualifikation Rückbildungsgymnastik. Wenn Dir also jemand solch einen Kurs anbietet, wird diese Person sicherlich mit einer dieser Qualifikationen werben und schon viele Erfahrungen auf diesem Gebiet vorweisen können.

rückbildungsgymnastik
©CanvaPro

Wir haben mit vielen Müttern gesprochen, die schon an günstigen Rückbildungskursen von Menschen teilgenommen haben, die einfach nur meinten dass Sie wissen, was richtig sei oder ganz simpel Übungen auf YouTube nachgemacht haben.

Leider hatten die meisten nur wenig bis garkeine Erfolge erziehlen können und manche sogar Übungen falsch gezeigt bekommen, was mehr kaputt gemacht, als Ihnen geholfen hat. Achte daher ganz besonders auf die Qualifikationen und am besten auch auf Bewertungen von Müttern, die mit diesem Rückbildungskurs schon Erfolge erziehlen konnten.

 

Welcher Rückbildungkurs ist der Richtige?

Wenn Du auf die Dinge achtest, die wir zuvor erwähnt haben, bist Du schon mal auf einem guten Weg. Jetzt ist nur noch die Frage, auf welche Art Du Deinen Rückbildungskurs machen möchtest. Wie schon gesagt, gibt es im Grunde mehrere Möglichkeiten einen Rückbildungskurs zu machen.

rückbildungsgymnastik online
©CanvaPro

Viele Hebammen zum Beispiel, geben schon nach der Geburt Anleitungen für kleine Trainings im Wochenbett. Viele bieten auch richtige Kurse im Krankenhaus oder einem andern Trainingsort an. Solche Rückbildungskurse werden eigentlich in fast jeder Stadt angeboten.

Rückbildungskurs Online: Eine echte Alternative

Die andere Variante wäre einen Rückbildung Zuhause zu machen. Das wird von sehr vielen Müttern sogar viel eher bevorzugt, da Sie sich in gewohnter Umgebung zum einen wohler fühlen und so viel trainieren können, wie Ihnen gerade gut tut. Auch die freie Zeiteinteilung mit dem Hauptjob “Baby” kommt vielen zugute, da man ganz einfach dann trainiert, wenn es gerade passt und nicht zu festen Terminen erscheinen muss.

Das Thema ist auch garnicht neu, sondern wird schon seid dem DVD Zeitalter angeboten und ist seid dem in diesem Bereich nicht mehr weg zu denken. Natürlich gibt es mittlerweile im Online-Zeitalter noch viele andere Möglichkeiten, um solch eine Rückbildungsgymnastik zeitlich und örtlich flexibel zu machen.

Gerade in der aktuellen Zeit von Corona, macht dies natürlich absolut Sinn, denn viele Kurse finden momentan einfach gar nicht statt und wenn, müsste man meistens wohl in engen Räumen mit mehreren Menschen und Maske trainieren, was das ganze schon wieder nicht so angenehm macht.

Yoga Maske
©CanvaPro

Gerade deshalb haben wir hierzu auch einen großen Vergleich für Dich zu den 12 bekanntesten Rückbildungskurs Online Varianten 2020 geschrieben. In diesem siehst Du einmal alle Fakten übersichtlich im Vergleich gegenübergestellt, was Dir hoffentlich eine Menge Zeit erspart und auch Dir, genau wie uns, dabei hilft den passenden Rückbildungskurs Online für Dich zu finden.

 

Wie Du Deinen Rückbildungskurs Online wählst, ist am Ende sicher Geschmacks- und Motivationssache. Ich persöhnlich habe schon vorher, Corona bedingt, meinen Geburtsvorbereitungskurs Online gemacht und war total begeistert. Deshalb lag es für mich einfach nahe auch meinen Rückbildungskurs Online zu machen. Ich bin aktuell immer noch dabei, obwohl ich eigentlich ein Sportmuffel bin, bringt mir mein Kurs wirklich Spaß und motiviert mich bis jetzt jeden Tag, diesen fleissig weiter zu machen.

 

Yoga zur Rückbildung nutzen?

Yoga findet nicht nur bei spirituellen Menschen immer mehr Anhänger, auch im Bereich der Rückbildungsgymnastik wird diese “Sportart” immer häufiger angeboten. Wenn sich Yoga für Schwangere mit den wichtigen Grundkenntnissen für Rückbildung kombiniert, ist das eine gute Sache. Yoga alleine ohne weiteren Infos zur Rückbildung zu verwenden, ist nur bedingt zu empfehlen.

yoga rückbildung
©CanvaPro

Wir haben zum Thema Schwangerschaftsyoga extra einen ausführlichen Bericht geschrieben, in dem Du alles erfährst was Du dazu wissen musst und auch direkt einen Rückbildungskurs Online Vergleich von Kursen findest, bei denen Yoga ein Bestandteil ist. Auch diesen Beitrag findest Du in unserem Blog.

 

Wie oft & ab wann Rückbildungsgymnastik beginnen?

Es liegt ganz an Dir, wann Du mit einem Rückbildungskurs Online startest

Rein theoretisch kannst Du auch schon im Wochenbett mit leichten Übungen beginnen, was Dir auch von vielen Hebammen geraten wird.

Vor allem kommt es aber auf Deinen Geburtsverlauf und eventuelle Geburtsverletzungen an. Wenn es für Dich eine “einfache” Geburt war und Du keinerlei Verletzungen hast, kannst Du oftmals schon 6-8 Wochen danach mit dem richtigen Rückbildungskurs Online beginnen. Wenn Du Dir aber unsicher bist, klärst Du das am besten individuell mit Deinem Arzt ab.

Du kannst auf jeden Fall nie zu spät damit beginnen, ich habe selbst nun relativ spät gestartet und knapp ein Jahr vergehen lassen, bis ich letztendlich mit einer Rückbildungsgymnastik Online angefangen habe. Wie Du vielleicht auch weist oder Dir vorstellen kannst, ist es durch die aktuelle Corona-Situation und diese mit Kind zu meistern, nicht ganz so leicht wie man sich das am Anfang vorstellt.

Dennoch habe ich die passende Rückbildungsgymnastik Online gefunden und bin wirklich froh darüber, jetzt endlich an mir zu arbeiten. Der Erfolg bestätigt mich jeden Tag und motiviert mich ungemein! Ich kann es Dir wirklich nur empfehlen, egal wie lange die Geburt bei Dir nun schon her ist und Du Dich vielleicht immer noch fragst, ob Du überhaupt noch starten kannst, wenn Du noch nicht angefangen hast, dann leg sobald wie möglich los, Du wirst es nicht bereuen!

Wie oft Du die Übungen Deiner Rückbildung machst, entscheidet über Deinen Erfolg

Von nichts kommt nichst und es bringt Dir sicherlich auch etwsa wenn Du Deine Rückbildungsgymnastik Online einmal die Woche machst. Die Frage ist einfach nur wie viel Dir das bringt.

rückbildung online
©CanvaPro

Wenn Du es schaffst Dich ungefähr 3 mal die Woche für nur 15 Minuten damit zu beschäftigen, bist Du im Soll, so die Antwort der meisten Hebammen. Es spricht aber auch nichts dagegen, gewisse Übungen täglich in deinen Alltag mit einzubauen. Wichtig ist einfach nur, dass Du was tutst und Dich auf keinen Fall überforderst.

 

Wann solltest Du (noch) keinen Rückbildungskurs machen?

Es kommt auch vor dass Du aus verschiedenen Gründen mit Deinem Training erst einmal warten musst. Diese können sein:

  • Wenn Deine Geburt sehr anstrengend war und Du Dich noch nicht fit fühlst!
  • Wenn Du einen Dammriss-oder Schnitt hattest!
  • Wenn Du Dein Baby per Kaiserschnitt zur Welt gebracht hast!

In diesen Situationen solltest Du mit einem Rückbildungkurs Online nicht direkt nach der Geburt loslegen. Man spricht von frühestens 6-10 Wochen danach, dies solltest Du aber trotzdem vorher mit Deinem Arzt unbedingt abklären.

 

Zahlt ein Rückbildungskurs Online die Krankenkasse?

Ja auch einen Rückbildungskurs Online zahlen mitlerweile die Krankenkassen. Dies solltest Du unter Angabe des Kurses mit Deiner Kasse vorher abklären, um Unstimmigkeiten über die genaue Zuzahlung zu vermeiden.

 

Fazit

Ein Rückbildungskurs Online bietet dir eine gute Möglichkeit Dich und Deinen Körper von Deiner Schwangerschaft zu erholen. Klar unterscheidet sich eine Rückbildungsgymnastik Online von einem normalen Kurs im Krankenhaus oder in einem Studio, doch bietet gerade eine Rückbildung zuhause eigentlich das, was eine normale Rückbildung nicht leisten kann!

Besonders diejenigen, die mobil sein möchten, lieber im eigenen Tampo trainieren wollen und vielleicht auch wenig Zeit haben, kann ich einen Rückbildungskurs Online wirklich sehr empfehlen.

Denn mit solch einem Onlinekurs deckt man alles Wissenswerte ab, bekommt genaue Anleitungen und ist in seinem sicheren Zuhause, genau das macht einen Onlinekurs, in der aktuellen Zeit, zu einer echten Alternative.

Wir hoffen, dass wir Dir mit diesem Bericht alle Fragen beantworten konnten. Solltest du weiterhin Fragen haben oder vielleicht auch schon Erfahrungen bei einem Rückbildungskurs Online sammeln können, die Du mit uns teilen möchtest, dann schreib uns einfach eine Mail oder Kommentar hier drunter.

Wir würden uns freuen Dich auch mit unseren anderen Artikeln im Blog unterstützen zu dürfen und hoffen auf Deinen Besuch und Feedback am Ende!

Bis bald…

Jessica, Chris & Mia

1 Star 2 Stars 3 Stars 4 Stars 5 Stars (27 votes, average: 4,85 out of 5)

Loading...

Rückbildungskurs Online Banner

*PS: Bei manchen Links in unseren Artikeln handelt es sich um Affiliate-Links. Für Dich entstehen keinerlei zusätzliche Kosten, falls Du über einen von diesen ein Produkt kaufst! Im Gegenteil, wir sind selbst immer auf der Suche nach dem besten Preis-Leistungsverhältnis für Dich und uns. Wir empfehlen Dir hier nur Produkte die wir selbst ausprobiert haben oder aber bestens überzeugt davon sind. Solltest Du also über einen dieser Links ein Produkt erwerben, unterstützt Du uns mit einem kleinen Prozentsatz Deines Einkaufs und hilfst uns dabei diese Info-Seite am leben zu halten… Vielen Dank!

Schreibe einen Kommentar